BILDUNG ALS CHANCENMOTOR

Die persönlichen Entwicklungschancen hängen heute mehr denn je von der Bildung ab. Ich möchte, dass alle Schülerinnen und Schüler sowie lernbegeisterte Menschen aller Altersgruppen moderne, weltbeste Bildungsangebote in Anspruch nehmen können. Bildung muss der Chancenmotor für ein selbstbestimmtes, erfolgreiches und glückliches Leben sein.

Ein Prozent der Mehrwertsteuereinnahmen zusätzlich in Bildung investieren

Ich will, dass Deutschland künftig einen Prozentpunkt des bestehenden Mehrwertsteueraufkommens zusätzlich in Bildung investiert: Das wäre eine Investition  von rund 2,5 Milliarden Euro für den Bildungssektor, die eine umfassende Modernisierung unseres Bildungssystems unterstützt. Damit kann Deutschland bei der Bildung in die Top 5 der OECD-Staaten kommen.

Zukunftsfähiger Bildungsföderalismus und Digitalpakt 2.0

Wenn wir den Bildungsföderalismus mit seinen verschiedenen Schulsystemen in Deutschland erhalten wollen, müssen wir ihn dringend durch ein zukunftsorientiertes Update für mehr Vergleichbarkeit und höchste Bildungsqualität verbessern! Ich setze mich für bundesweit vergleichbare Abschlussprüfungen für die mittlere Reife und das Abitur sowie qualitativ hochwertige Bildungsstandards ein. Bund und Länder müssen in Zukunft gemeinsam an der Sicherstellung der Qualität, der Leistungsfähigkeit und der Weiterentwicklung des Bildungswesens arbeiten können. Dafür brauchen wir eine Grundgesetzänderung.

Ich will außerdem einen Digitalpakt 2.0 auf den Weg bringen, der die verfassungsrechtlichen Möglichkeiten der Kooperation von Bund und Ländern im Bildungsbereich vollständig nutzt. Zusätzlich zur Technik muss auch in IT-Administratorinnen und IT-Administratoren, Dienstgeräte für Lehrkräfte, digitales Lernmaterial sowie Fortbildungen investiert werden.

Unsere Stärke ist die berufliche Bildung - und das soll sie auch bleiben!

Viele Staaten in der Welt beneiden Deutschland, um unser erfolgreiches System der dualen, beruflichen Bildung. Das soll so bleiben, damit der Meister in Zukunft genauso viel wert ist wie ein Master. Deshalb setze ich mich für eine Exzellenzinitiative Berufliche Bildung ein, um die Attraktivität und Innovationskraft der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu stärken. Ein bundesweiter Exzellenzwettbewerb soll die besten Ideen zur Zukunft der beruflichen Bildung mit hochrangigen Auszeichnungen und mehrjährigen Zuschüssen fördern. Ein Zentrum für digitale Berufsbildung soll berufsbildende Schulen und ausbildende Betriebe bei der Konzeption und Umsetzung digitaler Ausbildungsangebote unterstützen. Schulen der beruflichen Bildung wollen wir um kreative MakerSpaces und offene Werkstätten (FabLabs) erweitern.

Beste Bildung schon beim Start

Lernen beginnt nicht erst mit dem Schulbesuch. Deshalb will ich die Bedingungen der frühkindlichen Bildung in Deutschland verbessern, etwa durch gemeinsame Standards von Bund und Ländern für Betreuungsschlüssel und frühkindliche Bildungsinhalte. Auch der Erzieherberuf muss mehr Stellenwert und Anerkennung bekommen! Deshalb will ich die Ausbildung zur Fachkraft im Bereich der frühkindlichen Bildung nicht nur schulgeldfrei ausgestalten, sondern auch vergüten. Kinder haben das Talent, Sprachen spielerisch zu erlernen. Deshalb will ich die Sprachförderung von Kindern verbessern, bspw. durch zielgerichtete Fördermaßnahmen und eine altersgerechte, pädagogisch-konzipierte Vermittlung von Fremdsprachen.

Midlife-BAföG – ein zweites Bildungssystem für das ganze Leben

Mit einem neuen „Midlife-BAföG“ von bis zu 1.000 Euro im Jahr will ich ein Angebot schaffen, um lebenslanges Lernen von Erwachsenen auch nach abgeschlossener Ausbildung zu fördern. Zusätzlich soll ein persönliches Freiraumkonto - unabhängig vom Arbeitgeber - das  steuer- und abgabenfreie Ansparen für Weiterbildungsangebote und Bildungsauszeiten ermöglichen. Für die in Deutschland sehr vielfältige Angebotspalette von Bildungsangeboten – auch von privaten Anbieterinnen und Anbietern – will ich das Angebot einer digitalen Bildungsarena schaffen. Das erleichtert den Zugang zu Weiterbildungsangeboten und deren Anerkennung als offizielle Bildungsmaßnahme.

Mehr Ideen: Unser Wahlprogramm

Wir Freie Demokraten haben mehr als 600 konkrete Ideen für eine bessere Politik und Lösungen für die drängendsten Probleme unseres Landes. Genaueres finden Sie in unserem Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2021.

ZUM VOLLSTÄNDIGEN WAHLPROGRAMM

In der Kürze liegt die Würze? Dann lesen Sie unser Kurzwahlprogramm. Gerne auch auf Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Türkisch, Polnisch, Hebräisch, Russisch oder Arabisch. Warum es gut ist, die FDP zu wählen, können Sie auch im Kurzwahlprogramm in Leichter Sprache nachlesen.

Zusätzlich finden Sie unser Programm zum Anhören in unserem Podcast „#vielzutun – Das Wahlprogramm der FDP“ bei itunes und bei Spotify. Die sechs Kapitel des Kurzwahlprogramms der Freien Demokraten zur Bundestagswahl 2021 gibt es jetzt auch in Gebärdensprache mit Untertitel.