Dafür setze ich mich ein

Nie gab es mehr zu tun, um unserem Land die richtige Richtung zu geben. Daran wollen wir Freie Demokraten mitwirken. Wir wollen die Krise gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern bewältigen und Deutschlands Potentiale entfesseln. Oberschwaben und dem Allgäu stehen bei unseren vielen lokalen Zulieferbetrieben mit dem Umbruch im Automobilsektor zusätzliche Herausforderungen bevor. Packen wir sie an!

Ich trete deshalb dafür ein,

  • für mehr Investitionen in Bildung und die Digitalisierung unserer Schulen.
  • über einen Entfesselungspakt für die deutsche Wirtschaft Bürokratie abzubauen und die steuerliche Belastung für Unternehmen auf 25 Prozent zu senken. Das schafft Wachstumspotentiale und sichert Arbeitsplätze in der Region.
  • beim Klimaschutz auf einen harten CO2-Deckel und Technologieoffenheit zu setzen anstatt auf Verbote. Der Zertifikatehandel ist das beste Instrument, schnell und effizient das Klima zu schützen.
  • Fernverkehrsangebote auf die elektrifizierte Südbahn und Allgäubahn zu bringen sowie durch einen Ausbau von Bundesstraßen die Erreichbarkeit des Allgäus und Oberschwabens zu verbessern.

Zweitstimme FDP ist Strasser-Stimme!

Neben meiner Kandidatur im Wahlkreis Ravensburg („Erststimme“) bewerbe ich mich auf Platz 6 der Landesliste der FDP Baden-Württemberg um Ihr Vertrauen. Die Zweitstimme entscheidet über die Mandatsverteilung im Bundestag. Sie haben es in der Hand! Mit Ihrer Zweitstimme für die FDP sorgen Sie zugleich für eine starke Stimme Oberschwabens und des Allgäus in Berlin.

Zweitstimme ist deshalb Strasser-Stimme!